Datenschutzerklärung

1.  Einleitung

Diese Website www.radarcs.com  und damit verbundene Seitenmutationen werden von RadarServices Smart IT-Security GmbH, Zieglergasse 6, Stiege 3, 1070 Wien, Österreich, nachstehend als „RadarServices“, „Radar Cyber Security“, „wir“, „unser/e“ oder „uns“ bezeichnet, betrieben.

RadarServices fühlt sich dem Schutz der Privatsphäre aller Besucher auf www.radarcs.com verpflichtet. Wir sind der „Verantwortliche“ im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Zweck dieser Datenschutzerklärung ist es zu erklären, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und Sie über Ihre diesbezüglichen Rechte zu informieren.

Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzerklärung abzuändern und zu aktualisieren. Änderungen können aufgrund der laufenden Weiterentwicklung der Website sowie der möglichen Einführung neuer Technologien erforderlich werden. Bitte sehen Sie regelmäßig nach, um sich über mögliche Änderungen auf dem Laufenden zu halten.  Die betroffene Person ist stets der jeweilige Antragsteller oder bei Cookies der Besucher der Website.

2.    Personenbezogene Daten und die Verwendung der erfassten Daten

Im Allgemeinen können Sie diese Website besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind, oder sonstige Informationen über sich selbst preiszugeben. Unsere Web-Server sammeln IP-Adressen aus IT-technischen Gründen, damit Sie unsere Leistungen nutzen können. Darüber hinaus gibt es Teile dieser Website, wo wir personenbezogene Daten von Ihnen erfassen müssen, damit wir Ihnen bestimmte Dienstleistungen anbieten können.

Nachstehend finden Sie Informationen zu unseren diversen Datenverarbeitungsaktivitäten:

Verarbeitungs­vorgang Daten Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Newsletter E-Mail-Adresse Versand von Newslettern und periodischen Informationen Zustimmung (Double Opt-in)
Veranstaltung und einmalige Publikation Vorname, Nachname, Funktionsbezeichnung, Firmenname, E‑Mail-Adresse Organisation von Veranstaltungen und Bereitstellung von Informationen (z.B. Whitepaper) Zustimmung, Vertragserfüllung, berechtigte Interessen
Allgemeine Anfrage Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer, E‑Mail-Adresse Bearbeitung der Anfrage Vertragserfüllung, berechtigte Interessen
Stellenbewerbung Vorname, Nachname, Kontaktdaten (Postan­schrift, Telefonnum­mer, Privatadresse), Nationalität (Arbeitserlaubnis), Strafregisterauszug, Berufsausbildung, Berufserfahrung, Spezialkenntnisse, Zusatzqualifikationen, Sprachkenntnisse, Verpflichtungen außerhalb des Arbeitsplatzes, zusätzliche Informa­tionen im Lebenslauf oder im Motivations­schreiben (z.B. Geburtsdatum, Foto) Abwicklung des Bewerbungs­verfahrens Vorvertragliche Verpflichtung, berechtigte Interessen, gesetzliche Verpflichtung (z.B. Rot-Weiß-Rot-Karte)
Web-Analyse (Cookies)/
Website-Besuche
IP-Adresse, Domain-Name, Browser-Version, Gerätetyp, Betriebssystem, Verkehrs- und Standortdaten, Web Logs, Einstellungen (z.B. Sprache) Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit, optimaler Betrieb sowie laufende Verbesserung der Website Zustimmung,
berechtigte Interessen

3.    Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere Website für unseren Newsletter oder  Publikationen zum Thema Cybersicherheit anzumelden. Dazu benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, (Anklicken der Checkbox im Formular), dass Sie mit dem Erhalt des Newsletters einverstanden sind und überprüfen in einem weiteren Schritt, ob Sie der Empfänger der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Wir verwenden zur Überprüfung das Double-Opt-In-Verfahren. Dabei kann der potenzielle Empfänger in eine Verteilerliste aufgenommen werden. Anschließend erhält der Anmelder des Newsletters eine Bestätigungs-E-Mail zur Bestätigung der Anmeldung. Erst wenn die Bestätigung erfolgt, wird die E-Mail-Adresse in die Verteilerliste aufgenommen.  Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter. 

Neben dem Radar Cyber Security Newsletter bieten wir regelmäßig Publikationen zu Cyber Security, Risikoerkennung in der IT / OT sowie zu relevanten Ereignissen an. Weiters versendet das Radar Cyber Defense Center wöchentliche Kundennewsletter. Dafür werden neben der E-Mail-Adresse auch der Vor- und Nachname verarbeitet.

Für den Versand der Newsletter und Publikationen wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH, ein Tochterunternehmen der Sendinblue GmbH, übermittelt. Newsletter2Go und SendinBlue ist es untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go und Sendinblue sind zertifizierte Anbieter, welche nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurden.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

4.    Veranstaltungen und exklusive Veröffentlichungen zu Cybersicherheit

Um an einer von RadarServices organisierten Veranstaltung teilzunehmen oder unsere Publikationen zu erhalten (z.B. exklusive Event-Updates, exklusive Cybersecurity-Berichte oder Whitepapers), müssen Sie ein Anmelde- oder Abonnementformular ausfüllen. Sie werden ersucht, die folgenden personenbezogenen Daten bekanntzugeben: Vorname, Nachname, Funktionsbezeichnung, Firmenname und E-Mail-Adresse.

Optional können Sie auch Ihre Firmentelefonnummer und Geschäftsanschrift (Straßenname, Hausnummer und Postleitzahl) angeben. Um auf verschiedene Bedürfnisse eingehen zu können, werden Sie unter Umständen im Zuge der Anmeldung zur Veranstaltung nach Ihren Diätanforderungen gefragt (optional).

Auf Basis dieser Informationen können wir Anmeldungen zu Veranstaltungen und/oder Publikationen verarbeiten und Ihnen Informationen zur jeweiligen Veranstaltung, für die Sie sich angemeldet haben, und/oder sonstige Informationen, die Sie abonniert haben, zukommen lassen. Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können wir Ihre Anmeldung für Veranstaltungen/Publikationen nicht bearbeiten, und Sie können unsere Veranstaltung nicht besuchen bzw. Publikationen von uns nicht erhalten.

Bei Publikationen werden die erfassten Daten nicht an Dritte weitergegeben. Bei Veranstaltungen werden die erfassten Daten verarbeitet, um Sie im Vorfeld der Veranstaltung zu informieren, zum Zweck der Veranstaltungskoordination und für Rückblicke (Fotos, Videos, Zusammenfassung der Veranstaltung). Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung unter Umständen Videoaufzeichnungen und/oder Fotos gemacht werden.

Darüber hinaus verarbeiten wir eine allfällige Kommunikation mit Ihnen im Zusammenhang mit der Veranstaltung, für die Sie sich angemeldet haben, einschließlich Informationsbroschüren, um Sie über die Veranstaltung zu informieren, vorausgesetzt Sie haben uns Ihre Interessenschwerpunkte mitgeteilt, haben einen bestimmten Content abonniert oder haben Informationen bei uns angefragt.

Veranstaltungsan- und abmeldungen können mittels SaaS (Software as a Service) von einem Dienstleister verarbeitet werden. Wir arbeiten derzeit mit Newsletter2Go/Sendinblue.

Veranstaltungen werden zuweilen in Kooperation mit Veranstaltungspartnern durchgeführt. Somit können Ihre personenbezogenen Daten an Veranstaltungspartner übermittelt werden. Bei Veranstaltungen, die wir gemeinsam mit Dritten organisieren, werden die folgenden personenbezogenen Daten (zum Zweck der Durchführung der Veranstaltung) an diese Veranstaltungspartner weitergegeben:

  • Vorname und Nachname
  • Firma

5.    Allgemeine Anfragen

Wenn Sie uns per Kontaktformular oder E-Mail kontaktieren, werden die von Ihnen angegebenen Daten dazu verwendet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Angabe der Daten ist für die Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich.

Für gewöhnlich werden Anfragen ausschließlich von uns selbst bearbeitet. In Ausnahmefällen, vor allem bei Vertriebsanfragen aus dem Ausland, können Ihre Daten an den Vertriebspartner von RadarServices im jeweiligen Land weitergeleitet werden.

6.    Stellenbewerbungen

Sie können uns Ihre Stellenbewerbung unter Verwendung des dafür vorgesehenen Kontaktformulars oder per E-Mail zusenden (, PGP-Key).

Unsere Personalabteilung verarbeitet die personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit Ihrer Stellenbewerbung erhalten. Diese personenbezogenen Daten umfassen ausschließlich jene, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung per E-Mail übermittelt haben.

Wir verarbeiten diese Daten einerseits, um über die Begründung eines Dienstverhältnisses zu entscheiden, und andererseits, um (im Falle einer Anstellung) vorvertragliche Maßnahmen, wie im Dienstvertrag dargelegt, durchzuführen.

Innerhalb unseres Unternehmens werden Ihre Daten an jene Stellen bzw. Mitarbeiter weitergeleitet, die Ihre Stellenbewerbung bearbeiten, darunter vor allem die Personalabteilung und die Abteilung, die die Position anbietet, für die Sie sich beworben haben. Außerdem sind nur bestimmte Mitarbeiter der zuvor genannten Unternehmen autorisiert, auf personenbezogene Daten zuzugreifen. Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer Daten stellen diese Mitarbeiter sicher, dass personenbezogene Daten vertraulich bleiben.

Wir arbeiten für den Bewerbungsprozess mit Geschäftspartnern zusammen. Diese können Ihre personenbezogenen Daten erhalten. Nachstehend finden Sie eine Liste der möglichen externen Empfänger oder Empfängergruppen ihrer personenbezogenen Daten:

  • Personalberater zur Unterstützung bei der Personalauswahl, Arbeitsmarktservice Österreich (AMS), Einwanderungsbehörde (Wiener Magistratsabteilung MA35 im Zuge des Verfahrens für Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungen);
  • Dienstleister, die beim Verfahren zur Einholung einer Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis in Österreich behilflich sind;
  • Beeidete Übersetzer

7.   Web-Analyse

7.1   Cookies

Ohne Ihre Zustimmung verwenden die Websites von Radar Cyber Security sogenannte Cookies, falls dies technisch erforderlich ist (z.B. um Sitzungen von Usern abzusichern) und um das Erlebnis des Users zu verbessern. Falls dies technisch nicht erforderlich ist, enthalten diese Cookies keine User IDs und erlauben kein Website-übergreifendes User Tracking. Diese Cookies, die primär sicherstellen sollen, dass Ihre Informationen während einer Sitzung erhalten bleiben, bleiben nur solange bestehen, bis Sie Ihre Internet-Sitzung beenden und Ihren Browser komplett schließen. Mit Ihrer Zustimmung können auch Cookies von Dritten eingesetzt werden. Über Ihre Browser-Einstellungen können Sie Cookies blockieren, verwalten und löschen. Falls Sie die Einstellungen Ihres Browsers verändern, kann es vorkommen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Internet-Seiten nutzen können.

7.2   Server Logs

Aus technischen Gründen werden die folgenden Daten, die von Ihrem Internet-Browser an uns oder unseren Provider übermittelt werden, erfasst, vor allem zur Bereitstellung einer sicheren und zuverlässigen Website: Diese Server-Logdateien erfassen Art und Version Ihres Browsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie zu uns gelangt sind (Referrer URL), die Seiten, die Sie auf unserer Website besucht haben, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs sowie die IP-Adresse, von der aus Sie unsere Website besucht haben. Die derart erfassten Daten werden vorübergehend gespeichert, jedoch nicht in Verbindung mit Ihren sonstigen Daten. Die Daten werden innerhalb einer angemessenen Frist gelöscht, sofern eine fortgesetzte Aufbewahrung nicht zu Nachweiszwecken erforderlich ist. In diesem Fall sind sämtliche Daten oder Teile davon solange von einer Löschung ausgeschlossen, bis die Nachforschungen zum betreffenden Vorfall endgültig abgeschlossen sind.

7.3   Social Media Buttons

Die Website erlaubt den Einsatz sogenannter „Social Media Buttons“. (Personenbezogene) Daten werden erst nach dem Anklicken dieser Buttons an die Dienste der jeweiligen Provider weitergeleitet. Nach einer solchen Weiterleitung werden Informationen über den User vom jeweiligen Netzwerk erfasst. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die derart erfassten Daten auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Die Implementierung beruht auf der „c‘t Shariff“-Lösung. Weitere Informationen zur Shariff-Lösung finden Sie über diesen Link: http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Wir haben die Social Media Buttons der folgenden Unternehmen auf unserer Website integriert:

  • Google Inc. (Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland)
  • YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA
  • XING AG (Gänsemarkt 43 – 20354 Hamburg – Deutschland)
  • LinkedIn Corporation (2029 Stierlin Court – Mountain View – CA 94043 – Vereinigte Staaten von Amerika)

7.4   Eingebettete YouTube Videos

Die Website enthält eingebettete YouTube-Videos. (Personenbezogene) Daten werden erst nach dem Anklicken der Video-Vorschau an YouTube weitergeleitet.

Die Videos werden daraufhin im erweiterten Datenschutzmodus geladen, und es wird eine Verbindung hergestellt, um das jeweilige Video auf unserer Website in Ihrem Browser darstellen zu können. YouTube kann weitere personenbezogene Daten erfassen. Nähere Informationen über die Erfassung und Verwendung von Daten sowie Ihre Rechte und Schutzmöglichkeiten im Rahmen der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/privacy

7.5   Google Analytics

Diese Website nützt Funktionen des Web-Analyse-Dienstes Google Analytics. Der Dienstleister ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Wir haben mit dem Dienstleister einen entsprechenden Vertrag über die Verarbeitung der Auftragsdaten abgeschlossen. Wir setzen die strengen Auflagen der österreichischen Datenschutzbehörde im Rahmen der Nutzung der Dienste vollumfänglich um. Mit Ihrer Zustimmung (indem Sie den „OK“ Button in der Menüleiste Cookie and Data Protection (Cookies und Datenschutz) anklicken) setzt Google Analytics sogenannte Cookies ein, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Nutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die vom Cookie generierten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden üblicherweise an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums im Voraus von Google verkürzt oder anonymisiert. Im Namen des Betreibers dieser Website nützt Google diese Informationen, um die Nutzung der Website zu evaluieren, um Berichte über die Website-Aktivität zu erstellen, und um dem Betreiber der Website andere Dienste im Zusammenhang mit der Website-Aktivität und der Internet-Nutzung zur Verfügung zu stellen.

7.6   Demografische Merkmale und Interessen bei Google Analytics

Diese Website nützt die Funktion „Demografische Merkmale“ von Google Analytics. Damit können Berichte erstellt werden, die Informationen zum Alter, zum Geschlecht und zu den Interessen der Website-Besucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessensbasierter Werbung seitens Google sowie Besucherdaten von Dritt-Providern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder generell die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im vorhergehenden Absatz beschrieben, verbieten.

7.7   Weitervermarktung

Wenn Sie Google Ihre diesbezügliche Erlaubnis erteilt haben, verbindet Google Ihren Web- sowie App-Browser-Verlauf zu diesem Zweck mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können personalisierte Werbebotschaften auf jedem Gerät erscheinen, auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden.

Um diese Funktion zu unterstützen, erfasst Google Analytics Google-authentifizierte IDs der User, die vorübergehend mit unseren Google Analytics-Daten verbunden werden, um Zielgruppen für eine geräteübergreifende Anzeigenpromotion zu definieren und zu erstellen.

Sie können sich dauerhaft von einer solchen geräteübergreifenden Weitervermarktung / Zielgruppenbestimmung abmelden, indem Sie personalisierte Anzeigen in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie dazu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Weitere Informationen sowie die Datenschutzvorschriften finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/

Die Aufstellung der in Ihrem Google-Konto erfassten Daten wird auf der Grundlage Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie Google erteilen oder auch widerrufen können. Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihr Google-Konto einfließen (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder dem nicht zugestimmt haben), erfolgt die Datenerfassung auf der Grundlage berechtigter Interessen. Die berechtigten Interessen ergeben sich aus der Tatsache, dass der Website-Betreiber ein Interesse an der anonymen Analyse der Website-Besucher für Werbezwecke hat.

7.8   Google Ads und Conversion-Tracking

Wir nützen Google Ads für den Zweck des Conversion-Tracking. Sobald Sie auf eine unserer Anzeigen klicken, wird das Google-Cookie zur Weitervermarktung (Werbe-Cookie) installiert. Dieses Cookie hilft uns, Anzeigen auch auf anderen Seiten darzustellen, die zum Google-Netzwerk gehören. Cookies zur Weitervermarktung laufen nach 30 Tagen ab und werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu erhalten. Die mittels Conversion-Cookie eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Anzeigenkunden zu erstellen, die die Conversion-Tracking-Funktion nützen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen wollen, können Sie sich ganz einfach abmelden, indem Sie das Google Conversion-Tracking-Cookie in Ihrem Browser unter User Preferences (Benutzereinstellungen) deaktivieren.

7.9   Google Maps

Diese Website nützt Google Maps für die Darstellung von Stadtplänen. Durch Ihre Verwendung von Google Maps erklären Sie sich mit der Erfassung, Verarbeitung und Verwendung der automatisch erfassten Daten bzw. von Daten, die Sie eingeben, durch Google Inc, deren Repräsentanten oder Drittdienstleister einverstanden. Damit Sie die Funktionen von Google Maps nützen können, muss Ihre IP-Adresse gespeichert werden. Abgesehen von unserem Interesse an einer ansprechenden Darstellung unserer Inhalte wird Google Maps auch im Hinblick darauf verwendet, die von uns auf der Website genannten Orte leichter auffinden zu können. Dies entspricht einem berechtigten Interesse im Sinne der DSGVO.

Sie finden die Geschäftsbedingungen von Google Maps ebenso wie die Datenschutzerklärung von Google unter den folgenden Links:

7.10  Google reCAPTCHA

Mit Google reCAPTCHA (im Folgenden „reCAPTCHA“) soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links:

https://www.google.com/recaptcha/intro/v3beta.html
https://policies.google.com/privacy

7.11  LinkedIn Analytics und Conversion Tracking

Wir verwenden auf unserer Webseite das Conversion-Tracking der LinkedIn Inc. Dafür wurde ein Insight Tag auf dieser Website eingebunden. Das LinkedIn Insight Tag ermöglicht das Erfassen von Daten zu den Besuchen auf unserer Website, einschließlich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel. Die IP-Adressen werden gekürzt oder (wenn sie genutzt werden, um Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gehasht. Die direkten Kennungen der Mitglieder werden innerhalb von 7 Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 180 Tagen gelöscht.

LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet lediglich Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigenleistung. LinkedIn bietet außerdem ein Retargeting für Website-Besucher, sodass wir mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb der Website anzeigen können, ohne dass das Mitglied dabei identifiziert wird. Über die Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy finden Sie weitere Informationen zur Datenerhebung und Datennutzung. Wenn Sie bei LinkedIn eingeloggt sind, können Sie die Datenerhebung jederzeit unter folgendem Link deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/enhanced-advertising.

8.    Datenaufbewahrung

Wir verwahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange, als dies für die Zwecke der Verarbeitung nötig ist. Die Notwendigkeit der Datenverwahrung variiert stark nach Maßgabe der Datenkategorien und der jeweiligen Umstände. Einige Daten können sofort gelöscht werden, andere müssen solange aufbewahrt werden, bis nach menschlichem Ermessen kein möglicher zukünftiger Bedarf mehr besteht.

Manche Daten müssen aufgrund von gesetzlichen Auflagen sowie zum Schutz unserer Interessen, zur Nachweissicherung und generell zwecks Wahrung einer ordnungsgemäßen Geschäftspraxis aufbewahrt werden.

Dieser Abschnitt legt die Richtlinien für diverse Datenverwahrungsfristen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeiten fest:

Art der Aufzeichnung Verwahrungsdauer
Newsletter Bis zum Widerruf der Zustimmung
Veranstaltung 1 Jahr nach dem Ende der Veranstaltung
Einmalige Publikationen Bis zum Widerruf der Zustimmung
Allgemeine Anfragen Nach endgültiger Beantwortung der Anfrage, sofern die Löschung nicht mit gesetzlichen Aufbewahrungspflichten in Konflikt steht
Aufzeichnungen und Daten im Zusammenhang mit (Kauf)Verträgen 7 Jahre
Stellenbewerbungen 7 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens oder

2 Jahre für Daten, die für zukünftige Vakanzen in Evidenz gehalten werden, die Zustimmung der betroffenen Person vorausgesetzt

Website Cookies Die Verwahrung endet mit Beendigung der Sitzung
Website Logs Vorübergehende Speicherung
Google Analytics 14 Monate

9.  Ihre Rechte

Sie haben bestimmte Rechte in Bezug auf die Daten, die wir über Sie erfassen:

9.1  Recht der betroffenen Person auf Auskunft

Sie haben das Recht auf Auskunft über beliebige Daten, die RadarServices über Sie verwahrt, und zwar generell innerhalb eines Monats ab Ihrer Anfrage.

9.2  Berichtigung

Sie können uns auffordern, unrichtige personenbezogene Daten zu berichtigen.

9.3  Löschung

Sie können uns auffordern, personenbezogene Daten zu löschen.

9.4  Widerruf der Zustimmung

Sie können allfällige Zustimmungen zur Datenverarbeitung, die Sie uns erteilt haben, widerrufen und die weitere Verarbeitung verhindern, falls kein sonstiger Grund vorliegt, gemäß welchem RadarServices Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten kann. Falls Sie das tun möchten, wenden Sie sich bitte unter Verwendung der im nachstehenden Abschnitt „Kontaktieren Sie uns“ genannten Kontaktdaten an uns.

Sie können außerdem Ihre Zustimmung zum Erhalt elektronischer Mitteilungen von uns sowie zur Verarbeitung Ihrer Interaktionen mit uns jederzeit widerrufen bzw. sich diesbezüglich abmelden, indem Sie auf die Mitteilung, die Sie von unser erhalten, mit „unsubscribe/abmelden“ antworten.  Sie können jederzeit die erteilte Zustimmung zur Speicherung der E-Mail-Adresse bei Newsletter2Go sowie deren Verwendung für die Verteilung unseres Newsletters über den Link „unsubscribe/abmelden“ im Newsletter widerrufen.

Möglicherweise werden Sie jedoch nach wie vor E-Mails von RadarServices erhalten, und zwar aus anderen rechtlichen Gründen als Ihrer Zustimmung (z.B. zwecks Vertragserfüllung).

9.5   Verarbeitungseinschränkung

Sie können verlangen, dass bestimmte personenbezogene Daten als eingeschränkt gekennzeichnet werden, während Beschwerden bearbeitet werden, und Sie können die Verarbeitung auch unter bestimmten anderen Umständen einschränken.

9.6   Datenübertragbarkeit

Sie können uns auffordern, die personenbezogenen Daten, die wir über Sie verwahren, elektronisch an einen Dritten zu übermitteln.

9.7   Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, bei der nationalen Datenschutzbehörde eine Beschwerde gegen unsere Datenverarbeitung einzubringen:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
1030 Wien

E-Mail:
Web: https://www.dsb.gv.at

10.         Kontaktieren Sie uns

Bei Anmerkungen zu unserer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten oder Fragen zu dieser Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie wenden Sie sich bitte über die folgende E-Mail-Adresse an uns: PGP Key

Im Hinblick auf eine sichere Kommunikation empfehlen wir, die E-Mail mittels PGP zu verschlüsseln, vor allem bei Anfragen zu Ihren personenbezogenen Daten.

Wir ersuchen um ausreichende Angaben zu Ihrer Anfrage, damit wir diese ordnungsgemäß und wirksam bearbeiten können, z.B. falls Sie sich für eine Stelle beworben haben und eine Bestätigung erhalten wollen, dass Ihre Daten sicher vernichtet wurden.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen sowie allfällige Anregungen zu unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.