Home » Unternehmen » Kundenreferenzen » Kritische Infrastruktur

Kunden

Kritische Infrastruktur

Radar Cyber Security im Einsatz
bei FL1 Telecom Liechtenstein AG

Über FL1 – Telecom Liechtenstein AG

Der Komplettanbieter mit eigenem Mobilfunknetz bietet Bündelprodukte aus Festnetz, Mobiletelefonie, Internet sowie TV für Privat- und Geschäftskunden in der Region. Als erster konvergenter Full-Service-Provider Liechtensteins gehören unter anderem auch Cloud-Lösungen und ITK-Services zum Portfolio. Am Unternehmen sind das Land Liechtenstein (75.1 Prozent) sowie die Telekom Austria Group (24.9 Prozent) beteiligt.

Telekommunikation gehört zu den kritischen Infrastrukturen eines Landes

Unternehmen der Telekommunikation arbeiten in allen Bereichen mit Spitzentechnologie und haben besondere branchen- und unternehmenseigene Bedürfnisse. Das gilt auch für ihre IT-Sicherheit. Die IT-Risikoerkennungsmodule Network Behavior Analytics (NBA) und Log Data Analytics (LDA) sowie die kontinuierliche Schwachstellenerkennung (VAS) werden von Radar Cyber Security dementsprechend maßgeschneidert.

Das Ziel: Gefahrenerkennung in Minutenschnelle

Die Sicherheit der IT hat für FL1 Telecom Liechtenstein AG höchste Priorität. Potentielle Cyberangreifer sollen innerhalb von Minuten erkannt werden, nicht erst nach Monaten.

Alles im Blick aus der Vogelperspektive.

Radar Cyber Security
im Einsatz beim Flughafen Salzburg

Über den Flughafen Salzburg.

Der Flughafen wurde nach Wolfgang Amadeus Mozart benannt und befindet sich 3,1 km vom Stadtzentrum Salzburg und 2 km von der deutsch-österreichischen Grenze entfernt. Der Flughafen ist im Besitz der Stadt Salzburg (25%) und dem Land Salzburg (75%).

Flughafen als Dreh- und Angelpunkt

Der Flughafen Salzburg ist der zweitgrößte internationale Flughafen in Österreich und gilt als globaler Dreh- und Angelpunkt. Zu seinem Einzugsgebiet gehören die Stadt Salzburg (die viertgrößte Stadt in Österreich) und die zahlreichen Skiorte der Region, wie zum Beispiel der Skiverbund Ski Amadé, eines der größten Wintersportgebiete in Europa.

Kontinuierliche IT-Sicherheit im Mittelpunkt

IT-Sicherheit hat einen hohen Stellenwert beim Flughafen Salzburg. Radar Cyber Security erbringt die Dienstleistungen im Bereich des kontinuierlichen IT Security Monitorings und der Schwachstellenanalyse für das Unternehmen.

So können sich die IT-Teams des Salzburger Flughafens auf die Erbringung der Kernkompetenzen konzentrieren und gleichzeitig von modernsten IT-Risikoerkennungstechnologien, bestens ausgebildeten Experten und erprobten Prozessen profitieren.

Radar Cyber Security im Bereich der kritischen Infrastrukturen

Zu den Kunden von Radar Cyber Security gehören börsengelistete und private Unternehmen – unter ihnen unangefochtene Weltmarktführer – ebenso wie Behörden und öffentliche Institutionen.

Betreiber von kritischen Infrastrukturen gehören zu den größten Kunden von Radar Cyber Security. Diese Organisationen haben sowohl auf der Unternehmens- als auch auf der Branchenebene besondere Anforderungen. Radar Cyber Security bietet maßgeschneiderte Dienstleistungen an. Das Radar Risk & Security Cockpit wird in Organisationen jeder Größe schnell zur zentralen Quelle für IT-Sicherheitsinformationen. Es bietet darüber hinaus die Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen internen IT-Teams und Radar Cyber Security.

Europas größtes Cyber Defense Center

Stay in touch

newsletter  Newsletter (DE) 

newsletter  Newsletter (EN)

mail-green  Contact us

Follow us:

   

In Kontakt bleiben

newsletter  Newsletter

mail-green  Kontakt

Folgen Sie uns: